Aktuelles zum Verkehrsrecht

Es war lange Zeit in der Instanzrechtsprechung höchst umstritten, ob in einem Verkehrsunfallprozess sog. Dashcam-Aufzeichnungen verwertet werden dürfen.
Diesen Streit hat der BGH beendet und entschieden, dass Dashcam-Aufzeichnungen auch dann als Beweis verwertet werden dürfen, wenn sie möglicherweise in unzulässiger Weise erlangt worden sind.

(BGH, Urteil v. 15.05.2018- VI ZR 233/17, BGHZ 218, 348-377, NJW 2018, 2883)