Aktuelles zum Verkehrsrecht

Die Überschreitung der Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen um 70 km/h vermag auch im Fall eines unzulässigen Spurwechsels eine Anrechnung der Betriebsgefahr im Umfang von 30% zu rechtfertigen.

(OLG Düsseldorf, Urt. v. 21.11.2017-I-1 U 44/17)