Aktuelles zum Arbeitsrecht

Die Entziehung der Fahrerlaubnis eines Berufskraftfahrers ist an sich geeignet, einen wichtigen Grund zur außerordentlichen Kündigung abzugeben. Dies gilt auch für den Fall, dass die Entziehung der Fahrerlaubnis infolge einer privaten Trunkenheitsfahrt erfolgte.

(LAG Schleswig-Holstein, Urteil vom 03.07.2014- NZA-RR 2014,582)